Waldbaden

Waldbaden

Waldbaden- In den Wald gehen..... und bei sich ankommen!
Eintauchen in die entspannende, beruhigende und heilende Atmosphäre des Waldes.
In diesem Kurs werden wir den Wald mit all unseren Sinnen wahrnehmen, die wohltuende und regenerierende Waldluft atmen und uns dabei selbst als Teil der Natur erfahren.
Waldbaden bedeutet, dass wir uns langsam, bewusst und absichtslos durch den Wald bewegen. Begleitet wird dieses „Gehen/Baden“ durch Wahrnehmungs-,  Atem-, und Achtsamkeitsübungen. Wir tauchen mit unseren Sinnen bewusst und intensiv in die Atmosphäre des Waldes ein. Sanfte, einfache Körperübungen vervollständigen unser Waldbad. Dabei profitieren wir von den nachgewiesenen positiven Auswirkungen auf unser Immun- und Nervensystem. Ein Grund dafür, dass Shinrin Yoku = Waldbaden - in Japan als Antistress-Management-Methode Teil der Gesundheitsvorsorge ist.
 
Anmerkung/Besonderheiten/ Bitte mitbringen:
Die Abendtermine nutzen wir zur Vorbereitung/Einstimmung auf das „Baden im Wald“!
Das Waldbaden findet nicht bei Unwetter (Gewitter, Hagelschauer, Sturm) statt (TN werden zeitnah über das Nichtstattfinden informiert).
Bitte tragen Sie wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk.
Wir bewegen uns langsam!
Ein Getränk (heiß, kalt) Vesper und eine Sitzgelegenheit (z.B. Kissen, kleine Decke) wird empfohlen.
 
Freitag, den 19.6./26.6.2020 jeweils von 19.00 - 20.30 Uhr Waldbaden Vorbereitung - Sinnpfad
Samstag, den 27.6.2020 von 14.00 bis 18.00 Uhr - im Wald

Gebühr: 48,00 €
 
Wilhelm Schall, freischaffender Künstler, Meditationslehrer, Achtsamkeitstrainer